Die amerikanische Gesundheitsreform oder Die spinnen, die Amis!

Eigentlich ist dieser Blog ja nur fürs Stricken und die Trivialitäten des Lebens gedacht, aber gestern Abend ist mir beim Stricken vor dem Fernseher mal wieder die Kinnlade heruntergefallen. Der Anlaß: Die Abstimmung zur geplanten Gesundheitsreform in den USA. Während unsere Politiker und die allgemeine Öffentlichkeit sich über die Finanzierbarkeit unseres Gesundheitssystems und die zumutbare Kostenbelastung der Versicherten (sicherlich UNzumutbarER unter Schwarz-Gelb) streiten, bewegt sich der Diskurs in den USA in ganz anderen Sphären. Die Frage nach der Finanzierbarkeit einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung ist sicherlich legitim, aber vor dem Hintergrund der milliardenschweren Vernichtung von Steuergeldern durch die Banken etwas pervers. Der derzeitige Kostenanteil des Gesundheitssystems am amerikanischen Staatshaushalt sind demgegenüber lachhaft klein! Besonders bizarr fand ich gestern aber die Argumente der Demonstranten vor und während der Abstimmung zum Gesetzesentwurf der Demokraten, ein Zugang zu Krankenversicherungen für alle sei sozialistisches Teufelszeug und eine Einschränkung der freien Bürgerrechte. Eine Einschränkung des demokratischen Rechts in Freiheit wegen mangelnder Gesundheitsversorgung zu krepieren also… Ich glaube da hat jemand ein Wortschatzdefizit und solidarisch mit sozialistisch durcheinandergebracht 😉

Da kann man nur den Kopf schütteln.

Der Statusreport zum Peasy gibt’s in den nächsten Tagen, der erste Ärmel ist heute morgen beim Frühstück fertig geworden. Noch drei Wochen bis Vorlesungsbeginn! Wär’ doch gelacht, wenn das nicht zu schaffen ist!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s